*Hust* *Hust*


Wie man auf dem Foto sehen kann, welches ich heute Mittag(!)  aus dem Bürofenster gemacht habe, ist Luftverschmutzung in Beijing tatsächlich ein großes Problem.  Auch wenn meine Kollegen mir beteuern, dass es in den letzten Jahren schon wesentlich besser geworden ist. An solchen versmogten Tagen fällt es einem wirklich schwer zu glauben, dass Outdoor-Aktivitäten gesund sein könnten. Zum Glück bin ich dank meiner Arbeit und meiner Freizeitaktivitäten meistens indoor und abends unterwegs. Dennoch überlege ich mir so langsam, mir ein paar der bunten Mundschutz-Masken zuzulegen, mit denen hier viele rumlaufen. 🙂

3 responses to this post.

  1. Posted by MM on März 19, 2010 at 20:59

    *Hust* *Hust*… Mein Husten (eher Erkältung) momentan hat natürlich nicht der guten cleanen Luft in Deutschland zu verdanken, sondern den sehr vielen Überstunden letzter Woche zu verdanken 😦 … Zum Glück habe ich nun endlich Zeit mich zu erholen und vor allem die frühlingshaften warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Vielleicht wird die Luftqualität ja in Beijing mit steigender Temperatur etwas besser … Denn morgen (20. März) geht der astronomische Frühling los! Schon mal diesen Satz gehört? Frühlingsduft tanzt in der Luft … 😉

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: