Ahhhhh…Tony Leung! *kreisch*


Kürzlich wurde ich in aller Öffentlichkeit fälschlicherweise als der Hongkong Schauspieler Tony Leung (梁朝伟) gehalten, und das nicht zum ersten Mal seitdem ich in China bin. An sich eine schmeichelhafte Angelegenheit, würde der besagte Mimer nicht bereits stramm auf die 50 zugehen… 🙄 Langsam mache ich mir echt sorgen um mein äußeres Erscheinungsbild.

3 responses to this post.

  1. Posted by MM on Februar 22, 2010 at 18:59

    Muss leider auch zugeben, das Gefühl hatte ich damals auch ein bißchen, dass es da schon gewisse Ähnlichkeit gibt, als ich Dich zum ersten Mal gesehen habe. Wobei mit Bart ist es nicht so sehr … Allerdings Bart zu haben ist in China wahrscheinlich nicht so … bei der Arbeit, oder? 😐 Ich meine, Tony Leung ist ja ein sehr charmanter attraktiver Mann… Das ist doch schön, dass man solche Gefühle hat, wenn man Dich sieht oder? 😎

    Antworten

  2. Posted by MM on Februar 23, 2010 at 01:03

    P.S. Also verstehe mich bitte nicht falsch, ich meinte nur, da gibt es gewisse Ähnlichkeit bei Aussehen/Ausstrahlung, überhaupt nicht wegen des Alters. Mach Dir keine Gedanken über Dein äußeres Erscheinungsbild! 🙂 —> Be relax, take it easy! Wenn jemand mir sagen würde, ich wäre mit einer well-known Schauspielerin ähnlich, wäre ich ja froh. 😉

    Antworten

    • Posted by Xiaoi on Februar 24, 2010 at 15:28

      Ich weiss wie ich aussehe, da mache ich mir keinen Kopf 😀

      Egal, ich werde das nächste Mal einfach Autogramme verteilen und sagen, dass ich das Double von Tony Leung bin. Vielleicht kann ich mir damit einen zweiten Standbein aufbauen 😀

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: