Jungfernbeitrag


So, nach einigen Hickhack-Sandbox-Spielen mit Registrierung und Handhabung der Administrationsplattform von WordPress, habe ich nun „hoffentlich“ die „finale“ Entscheidung  getroffen, wie mein Blog aussehen soll. Insbesondere war die Wahl von Blog-URL, Blog Titel und Blog Layout wirklich eine quälende Sisyphosarbeit. Aber letztendlich bin ich auf Anrat doch „bodenständig“ geblieben. Ziel ist schließlich nicht, hier den intellektuellen Ueberblog zu starten.  Die vorrangige Motivation war, ein kleines Online-Refugium zu schaffen, wo ich je nach Lust und Laune paar Gedankenfetzen über so manche Erlebnisse des Alltags niederschreibe und, so denn es jemanden interessiert, auch unterhaltend unters Volk mische; Vielleicht nicht für die Geschichtsbücher, aber doch für ein paar erinnernde Momente.

Zugegeben habe ich mein Zielpublikum für meinen Blog noch nicht ganz identifiziert. Das hängt insbesondere auch davon ab, was für Wendungen mein Leben in den nächsten Tagen nehmen wird…

Aber freuen wir uns schon mal über die Geburt eines neuen Blogs 🙂

One response to this post.

  1. Posted by Lina on August 19, 2009 at 08:10

    Gratulation zu deinem ersten Blog! Ich werde diesen jetzt auch mal mit einem ersten Kommentar „entjungfern“… 😉
    Freue mich schon auf viele interessante und lustige Blogposts von dir, die ich natürlich als großer Fan verfolgen werde.

    Deine Lina

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: